Kurse

Dry Needling

Dry Needling (trockenes Nadeln) ist eine sehr wirksame Form der Triggerpunkt-Therapie. Mit Dry Needling werden myofasziale Triggerpunkte und Faszien behandelt. Dabei sticht ein speziell ausgebildeter Physiotherapeut oder Arzt mit einer sterilen Akupunktur-Nadel in den Triggerpunkt. Der Nadelstich regt die Sauerstoffversorgung der verspannten Muskelfasern und der Faszien wieder an, senkt die Entzündungsreaktion, verbessert die Durchblutung und löst so die Verspannung dauerhaft und nachhaltig. Der Einstich in den Triggerpunkt erzeugt eine kurze, lokale Zuckungsreaktion im Hartspannstrang, die von vielen Patienten jedoch als angenehmer „Wohlschmerz“ und lösend empfunden wird. mehr…

NFI

Vermissen Sie manchmal die Magie in ihrer alltäglichen Arbeit? Die NFI bietet Ihnen zahllose Möglichkeiten “magisch” zu arbeiten.

  • Limitierungen der Mobilität von Wirbelsäule und Gelenken
  • Organbefunde
  • Störungen des vegetativen Gleichgewichts

werden auf einzigartige Art und Weise diagnostisch und therapeutisch verknüpft.

Dafür werden Ihnen Erkenntnisse aus der Embryologie, der Osteopathie und der Faszienforschung  ebenso vermittelt, wie die Untersuchungen und Therapien die sich hieraus schlüssig ergeben.

Auf diese Art stellen sich unerwartete und rasche Behandlungserfolge ein, auch und besonders bei schwierigen Beschwerdebildern.

Die NFI ist logisch, systematisch und effizient. Die Praxis wird aus der Theorie hergeleitet, ohne dass Letztere überffrachtet ist. In 3 Modulen werden Ihnen hier viele neue Horizonte eröffnet. mehr.

MLMR

Der Basiskurs behandelt in aller Ausführlichkeit die Manipulation von Wirbelsäule und ISG nach dem MLMR Prinzip. Besondere Aufmerksamkeit gilt Sicherheit, Komfort, Effektivität und Effizienz.
Die MLMR Techniken werden sorgfältig erklärt unter Berücksichtigung aktueller Forschungsergebnisse und die Abgrenzung gegenüber High Velocity Low Amplitude (HVLA) Techniken wird gut nachvollziehbar.mehr…